Meine Geschichte, ein Zeugnis für Gesundheit

Ich selbst bin inzwischen über 50 Jahre alt und war seit dem Jahr 2000 gerade vier mal krank. Es waren grippale Infekte mit Fieber, die nicht sehr lange andauerten und die ich ohne Arzt und Medikamente kurieren konnte, lediglich mit etwas Bettruhe.

Um mir meine gute Gesundheit selbst zu bestätigen, ließ ich vor einigen Jahren meine Blutwerte bestimmen. Ergebnis: Bestens.

Einen Arzt suchte ich in den letzten Jahren lediglich auf für Gesundheitsbescheini-gungen für eine private Krankenversicherung beziehungsweise einen Arbeitgeber und wegen einer Fast-Blutvergiftung, nachdem ich intensive Bekanntschaft mit Katzenkrallen geschlossen hatte.

Woher kommt meine Gesundheit? Inzwischen kenne ich die Zusammenhänge sehr genau. Eine Bekannte von mir, sie ist promovierte Biochemikerin, hat mir in vielen, oft langen und interessanten Gesprächen die Abläufe innerhalb unseres menschlichen Körpers sehr genau erklärt.

Natürlich habe ich eine gute genetische Disposition, keine Frage. Sie bildet die Grundlage meiner Gesundheit. Aber wer ein schlechtes Haus auf ein noch so solides Fundament baut, dessen Haus wird trotzdem schnell marode.

<zurück | weiter>